Willkommen auf der Website der Gemeinde Diepoldsau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Hundekontrolle

Adresse: Gemeindeplatz 1, 9444 Diepoldsau
Telefon: 071 737 73 51
E-Mail: simone.hutter@diepoldsau.ch
Öffnungszeiten:

Mo 8.00 - 11.45; 13.00 - 18.00; Di - Do 8.00 - 11.45; 13.30 - 17.00; Fr 7.30 - 11.45; 13.30 - 16.00 Termine ausserhalb der Bürozeiten sind auf telefonische Voranmeldung möglich.


Allgemeine Informationen - Neuerungen

Ab 01.01.2007 müssen alle Hunde tätowiert oder mit einem Chip versehen sein. Zusätzlich ist es notwendig, dass die Hunde im AMICUS (Animal Identity Service AG, Bern) registriert sind. Informationen darüber finden Sie auf folgender Homepage: Homepage AMICUS.

Die Lösung der Hunde erfolgt mit Bezahlung der Rechnung, welche jährlich Ende März / Anfangs April versandt wird.

Wichtig ist, dass Hundehalter/-innen der ANIS folgende Mutationen melden:

  • den Tod des Hundes
  • Adressänderungen
  • Änderungen der Personalien
  • Halterwechsel


Ausbildungspflicht für Hundehalter

Schafft jemand erstmals einen Hund an, muss vor dem Kauf oder vor der Übernahme ein Theoriekurs und danach ein praktisches Training zusammen mit dem Hund absolviert werden. Dabei werden die Bedürfnisse und das Verhalten des Hundes kennengelernt und wie der Hund in verschiedenen Alltagssituationen unter Kontolle gehalten werden kann. Wenn Sie bereits vor dem Kauf eines neuen Hundes Hundehalter oder Hundehalterin waren, müssen sie nur noch das praktische Training absolvieren.
Weitere Informationen finden Sie auf folgendem Merkblatt:
Ausbildungspflicht für Hundehalter.

Auszug aus dem St. Gallischen Hundegesetz

IV. Hundetaxe
Pflicht, Art. 11
Die politische Gemeinde erhebt vom Hundehalter eine jährliche Taxe.
Keine Taxe wird erhoben für:

  • Hunde, die weniger als fünf Monate alt sind;
  • Diensthunde der Armee sowie von Polizei- und Zollorganen;
  • Invalidenführhunde;
  • ausgebildete Hunde, die für öffentliche Aufgaben zur Verfügung stehen, wenn hierfür ein Bedürfnis besteht;
  • Hunde, für welche die Taxe des laufenden Jahres bereits in einer anderen Gemeinde des Kantons bezahlt worden ist;
  • Hunde, die im laufenden Jahr als Ersatz für eingegangene Hunde angeschafft werden.


Tarife

Fr. 100.—      Hundesteuer, 1. Hund
Fr. 150.—      Hundesteuer für weitere Hunde
Fr. 350.—      Pauschalbetrag Züchter und Halter mit Bewilligung zum gewerbsmässigen Handel

Weitere Informationen zur Hundehaltung sowie auch zu den Hundeausbildungszentren finden Sie auf der Homepage des Kantonalen Amtes für Gesundheits- und Verbraucherschutz in St.Gallen.



Personen

NameFunktionTelefon
Hutter-Bischoff, SimoneLeiterin071 737 73 51
Holenstein, BrunoStellvertreter071 737 73 52
Oehy, ChiaraStellvertreterin071 737 73 26
Pokorny-Egger, YvonneStellvertreterin071 737 73 66
Redjepi, FatlumeStellvertreterin071 737 73 66


zur Übersicht

Sitemap