Willkommen auf der Website der Gemeinde Diepoldsau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Einbürgerungen

Zuständiges Amt: Gemeinderatskanzlei/Sekretariat
Verantwortlich: Meier, Heidi

Die Einbürgerung in der Politischen Gemeinde Diepoldsau richtet sich nach Art. 101 – 108 der Verfassung des Kantons St. Gallen sowie dem Gesetz und der Verordnung über das St.Galler Bürgerrecht.

Wenn Sie die untenstehenden Voraussetzungen nicht erfüllen, bitten wir Sie das Ge­such um Einbürgerung nicht zu stellen. Sie können Ihr Interesse zur Einbürgerung in der Politischen Ge­meinde Diepoldsau schriftlich bei der Ge­meinderatskanzlei, Gemeindeplatz 1, 9444 Diepoldsau, anmelden. Wir werden anschliessend die nötigen Unterlagen bei Ihnen einfordern. Bei Fragen stehen wir Ihnen jeweils am Donnerstag und Freitag unter Tel. 071 737 73 59 oder info@diepoldsau.ch gerne zur Verfügung.


Schweizer Bürgerinnen und Bürger

Besondere Einbürgerung (Art. 105 KV)
  • Voraussetzung: mind. 5 Jahre in der Politischen Gemeinde Diepoldsau wohnhaft
  • Entscheid Politische Gemeinde: keine öffentliche Auflage / Einbürgerungsrat

Einbürgerung im Allgemeinen (Art. 104 Abs. 1 und 2 KV)

  • Voraussetzung der besonderen Einbürgerung werden nicht erfüllt
  • Entscheid Politische Gemeinde: öffentliche Auflage nach Genehmigung des Einbürgerungsrates


Ausländische Personen

Detaillierte Infos zu den Verfahren und den Voraussetzungen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt «Wie erhalte ich das Schweizer Bürgerrecht?» des Am­tes für Bürgerrecht und Zivilstand.

Einbürgerung im Allgemeinen (Art. 104 Abs. 1 und 2 KV)

  • 10 Jahre Wohnsitz in der Schweiz (Doppelzählung der Jahre zwischen 8. und 18. Altersjahr, der tatsächliche Aufenthalt hat jedoch mindestens 6 Jahre zu betragen)
  • 5 Jahre ununterbrochen Wohnsitz im Kanton St.Gallen
  • 5 Jahre ununterbrochen in der Politischen Gemeinde Diepoldsau
  • Erfüllung der Eignungskriterien gemäss Art. 12 – 14 des Gesetzes über das St.Galler Bürgerrecht
  • gute Deutschkenntnisse (Referenzniveau B1 mündlich und schriftlich, Nachweis notwendig)
  • Staatskundenachweis
  • Entscheid Politische Gemeinde: öffentliche Auflage nach Genehmigung des Einbürgerungsrates

Besondere Einbürgerung (Art. 106 KV)

  • ausländische und staatenlose Jugendliche, welche über die Niederlassungsbewilligung verfügen, vor Vollendung des 20. Altersjahres
  • 10 Jahre Wohnsitz in der Schweiz
  • 5 Jahre in der Politischen Gemeinde Diepoldsau
  • Erfüllung der Eignungskriterien gemäss Art. 12 – 14 des Gesetzes über das St.Galler Bürgerrecht
  • gute Deutschkenntnisse (Referenzniveau B1)
  • Entscheid Politische Gemeinde: keine öffentliche Auflage / Einbürgerungsrat


weitere Informationen und Links


Die Zuständigkeit für erleichterte Einbürgerungen und Wiedereinbürgerungen liegt beim Bund, weshalb wir auf die Internetseite des Bundesamtes für Migration verweisen: erleichterte Einbürgerung und Wiedereinbürgerung.  

zur Übersicht

Sitemap