15. September 2021
Der Raum der Stille von Bildhauer Markus Buschor aus Altstätten steht bald in Diepoldsau.

Der aus massivem Eichenholz gefertigte Raum wird auf dem Areal des neuen Zentrums Rheinauen aufgebaut und über einen neuen Rad- und Gehweg von der Heimstrasse in Richtung Vita-Parcours öffentlich zugänglich gemacht. Die Familie Jonny Hutter schenkt der Gemeinde dieses einzigartige in Blockbauweise hergestellte Werk. Der Raum der Stille, ein Ort der Ruhe, steht der Bevölkerung und den Bewohnenden des Zentrums Rheinauen zum Kraft tanken und innehalten offen.

Vor sieben Jahren hat der Bildhauer Markus Buschor mit dem Bau begonnen. Das Herzstück bildet ein 330 Jahre alter Eichenstamm, auf dem ein besinnlicher Text zum Reflektieren einlädt. Der archaisch wirkende Holzbau schafft ein einzigartiges Raumgefühl und lädt zum stillen Verweilen im Innen- wie im naturnah gestalteten Aussenbereich ein. Eingebettet in diese grüne Oase wertet er die Umgebung des Zentrums Rheinauen nachhaltig auf. Der Gemeinderat dankt der Familie Jonny Hutter herzlich für dieses grosszügige und einmalige Geschenk.

Der Raum der Stille wird im Frühjahr 2022 aufgebaut und steht der Bevölkerung und den Bewohnenden des Zentrums Rheinauen mit dem Bezug ab Juli 2022 zur Verfügung.

Der Raum der Stille ist aus massivem Eichenholz gefertigt.
Der Raum der Stille ist aus massivem Eichenholz gefertigt